Rückenschmerzen

Leidet man an Rückenschmerzen, ob chronisch oder akut (z.B. bei einem Hexenschuss), kann das sehr nervig sein und die Lebensqualität stark einschränken. Man kann alltägliche Aufgaben nur noch schlecht oder im schlimmsten Fall gar nicht mehr bewältigen. Zudem fühlt man sich oft ratlos und allein gelassen mit seinem Problem.

Leidet man regelmäßig oder über einen längeren Zeitraum an Rückenschmerzen, schlägt dies auch zunehmend auf die Psyche und man hat zurecht schlechte Laune.

Aus diesem Grund möchte ich Ihnen hier kurz mein Konzept zur Therapie von Rückenschmerzen vorstellen, damit Sie entscheiden können, ob mein Ansatz der Richtige für Sie ist.

Wenn Sie an Rückenschmerzen leiden, ist es zunächst hilfreich, sich die Eigenschaften eines gesunden Rückens klar zu machen, beispielsweise wäre das...

  • ein schmerzfreier Rücken
  • ein beweglicher Rücken
  • ein stabiler Rücken
  • ein belastbarer Rücken

Rückengesundheit ist ein komplexes Zusammenspiel von Knochen, Muskeln, Bändern, Faszien und Bindegewebe, Nerven, Blut- und Lymphgefäßen. Auf Ihrem Weg zu einem gesunden und schmerzfreien Rücken unterstütze ich Sie gerne mit meinem Fachwissen.

Im ersten Schritt der Therapie schaue ich mir an, wie gerade Sie sind - d.h. stehen Ihre Knochen in einer neutralen Position, oder nicht. Haben Sie beispielsweise einen Platt-, Senk- oder Hohlfuß, haben wir hier eine erste Möglichkeit zur Begradigung des Skelettsystems gefunden. Weiter oben kann das Becken eine entscheidende Rolle bei der Entstehung von Rückenschmerzen spielen - ist es gerade, verdreht oder gekippt? Die Korrektur solcher Fehlstellungen bringt den Körper gemäß dem osteopathischen Prinzip von Form und Funktion in eine optimale Lage, in der Heilung möglich ist.

Im nächsten Schritt können durch Muskeltests schwache, überbeanspruchte oder unterforderte Muskeln identifiziert werden. So ergibt sich ein dreidimensionales Bild Ihres Körpers, welches den Fahrplan für die nun folgende Therapie bildet:

  • 3D-Skelettkorrektur durch dreidimensionales Stretching
  • Faszientechniken und osteopathische Griffe
  • Akupunktur zur gezielten Schmerztherapie und Heilungsförderung

Ebenfalls bekommen Sie spezielle Übungen für zuhause, die wenig Zeit erfordern sowie Tipps für den Alltag und die Möglichkeit der Selbstbehandlung durch Akupressur. So können Sie die Therapie wirkungsvoll unterstützen. 

Wie oft wir uns sehen wird durch Ihr genaues Beschwerdebild, die Intensität der Schmerzen und die Dauer des Problems bestimmt. Eine Aussage diesbezüglich lässt sich bereits nach dem ersten Termin treffen.

Haben Sie Interesse oder Fragen? Sie erreichen mich zur Terminvereinbarung oder einem unverbindlichen Gespräch unter Telefon 0151 - 101 69 194. Gerne rufe ich Sie auch zurück.